Fürstentum Liechtenstein

pafl: Dritter länderübergreifender Politiklehrgang

(ots) - Vaduz, 11. Januar (pafl) - Sind Sie an Politik interessiert? Reizt es Sie, sich aktiv zu engagieren, mitreden, mitentscheiden und mitgestalten zu können? Fehlt es Ihnen jedoch noch am nötigen Background, um den entscheidenden Schritt in die Politik zu wagen? Der Politiklehrgang kann Ihnen dabei Starthilfe leisten! Das Frauenreferat Vorarlberg und die Kommission für die Gleichstellung von Frau und Mann in Liechtenstein organisieren bereits zum dritten Mal einen Politiklehrgang für Frauen, der am 17. März 2006 startet. Kompetentes Training für die politische Arbeit Der Politiklehrgang will Frauen befähigen und ermutigen, ihre Anliegen und Potenziale in politischen Gremien und in der Öffentlichkeit einzubringen. In sechs Modulen werden Frauen professionell für die konkrete politische Arbeit vorbereitet. Dazu gehören eine Standortbestimmung über das eigene politische Engagement, eine politikwissenschaftliche Einführung in die verschiedenen Politiksysteme Vorarlbergs und Liechtensteins, ein Rhetorik und Argumentationstraining, eine Einführung in politische Strukturen, Konfliktmanagement und ein PR und Medientraining. Die Teilnehmerinnen bekommen Unterstützung bei ihrem gesellschaftspolitischem Engagement oder ihrer politischen Arbeit. Sie erhalten einen Einblick in den politischen Alltag und werden mit politischem Grundwissen und Grundregeln vertraut gemacht. Selbstvertrauen und Selbstsicherheit werden gestärkt und Argumentationstechniken intensiv trainiert, sodass auch der Schritt in die Öffentlichkeit souverän gelingt. Wissenszuwachs und länderübergreifender Austausch Bereits 40 Absolventinnen (20 Liechtensteinerinnen und 20 Vorarlbergerinnen) haben diese Chance genützt und den Politiklehrgang abgeschlossen. Neben einer interessanten Zusatzausbildung haben diese Frauen auch von der interregionalen Zusammenarbeit profitiert, denn es wurden nicht nur neue Bekanntschaften geschlossen, sondern auch das Blickfeld auf das jeweils andere Land erweitert und Erfahrungen ausgetauscht. Die Absolventinnen geben Ihnen gerne Auskunft über ihre Erfahrungen und Eindrücke, die sie durch den Lehrgang gewonnen haben. Falls Sie Interesse haben, stellt Ihnen die Stabsstelle für Chancengleichheit gerne Kontakte her. Interessiert? Melden Sie sich an! Genauere Informationen erhalten Sie bei der Stabsstelle für Chancengleichheit in Vaduz/Äulestrasse 51(Tel: 236 60 60 ) oder info@scg.llv.li Der Anmeldeschluss für die Teilnahme am Politiklehrgang ist der 17. Februar 2006. Kontakt: Stabsstelle für Chancengleichheit Bernadette Kubik-Risch Tel.: +423/236 60 60

Das könnte Sie auch interessieren: