Fürstentum Liechtenstein

pafl: Engagement für Bosnien und Herzegowina

      (ots) - Vaduz, 21. Dezember (pafl) – Liechtenstein beteiligt
sich mit 100'000 Franken an einem Projekt, welches Österreich
anlässlich seiner diesjährigen Jubiläumsfeierlichkeiten durchführt,
um zur Modernisierung der Universitätsausbildung in Bosnien und
Herzegowina beizutragen. Damit wird gleichzeitig die bewährte und
langjährige Partnerschaft Liechtensteins mit Österreich auch im
Bereich der Entwicklungszusammenarbeit weiter vertieft.

    Das Land Bosnien und Herzegowina hat nach wie vor grosse wirtschaftliche Probleme, die Arbeitslosigkeit beträgt mehr als 40 Prozent. Bildung leistet einen entscheidenden Beitrag zur individuellen und persönlichen Entfaltung der Menschen. Ein funktionierendes Bildungssystem ist auch die Voraussetzung für nachhaltigen wirtschaftlichen Aufschwung und für politische Stabilität. Die Modernisierung des Bildungswesens in Bosnien und Herzegowina, besonders die Heranführung an europäische Qualitätsstandards, stellen für das Land jedoch eine sehr grosse Herausforderung dar. Österreich und Liechtenstein unterstützen gemeinsam den Aufbau nachhaltiger Qualitätssysteme an Universitäten in Bosnien und Herzegowina.

Kontakt Ausländer- und Passamt Thomas Gstöhl Tel.:  +423/236 61 54

Liechtensteinische Botschaft, Wien Botschafterin Maria-Pia Kothbauer Tel.: +43 1 535 92 11



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: