Fürstentum Liechtenstein

pafl: Rücktritt aus dem Verwaltungsrat des Liechtensteinischen Rundfunks

(ots) - Maria Pinardi tritt mit sofortiger Wirkung zurück Vaduz, 6. Dezember – Die Regierung hat an ihrer Sitzung vom 6. Dezember den Rücktritt von Maria Pinardi als Verwaltungsrätin des Liechtensteinischen Rundfunks zur Kenntnis genommen. Der am 25. November eingereichte Rücktritt begründet Maria Pinardi mit der tiefen Betroffenheit, welche die Vorfälle rund um die Abberufung von Verwaltungsratspräsent Norbert Seeger und Verwaltungsratsmitglied Alexander Batliner bei ihr ausgelöst haben. Der Verwaltungsrat des Liechtensteinischen Rundfunks besteht aus sieben Mitgliedern, wobei der Landtag drei, die Regierung und der Publikumsrat je zwei Mitglieder bestellen. Maria Pinardi, Medien- und Kommunikationsexpertin, wurde von der Regierung als Mitglied in den Verwaltungsrat bestellt. Die Regierung bedauert den Rücktritt von Maria Pinardi und dankt ihr für die geleisteten Dienste. Eine Nachbestellung wird so rasch als möglich erfolgen. Kontakt: Markus Biedermann Ressort Verkehr und Kommunikation +423 236 60 21

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: