Fürstentum Liechtenstein

pafl: 3. Verleihung des Goldenen Lorbeerblatts der Regierung für besondere Verdienste um den Sport in Liechtenstein

      (ots) - Vaduz, 2. Dezember (pafl) - Am 2. Dezember 2005 wurde zum
dritten Mal das Goldene Lorbeerblatt der Regierung für besondere
Verdienste um den Sport in Liechtenstein verliehen. Die Auszeichnung
ging an Adolf Heeb und Roman Hermann. Regierungschef-Stellvertreter
Klaus Tschütscher ehrte die Preisträger im Rahmen einer offiziellen
Feier, bei der die Sportkommission und weitere geladene Gäste, unter
anderem die Lorbeerblattträger 2003 und 2004, anwesend waren.

    Die beiden Persönlichkeiten wurden für ihre herausragenden Leistungen und Erfolge im Radrennsport gewürdigt. Beide gehören zu den erfolgreichsten liechtensteinschen Sportlern überhaupt. Adolf Heeb war von 1958 bis 1964 aktiv und realisierte total 75 Siege als lizenzierter Radrennfahrer. An den Olympischen Sommerspielen in Rom 1960 belegte er zeitgleich mit dem Dritten und nur 20 Sekunden hinter dem Sieger den 11. Rang im Strassenrennen. Zudem war Adolf Heeb während mehrerer Jahre Präsident des Liechtensteiner Radfahrerverbandes.

    Roman Hermann gewann im Laufe der Karriere 15 Sechstagerennen. 1982 eroberte er die Bronzemedaille an WM in Leicester im Punktefahren der Professionals. 1987 wurde er Europameister in der Americaine. Insgesamt konnte Roman Hermann 6 Europameisterschaftsmedaillen auf der Bahn erringen. Nach seiner aktiven Laufbahn war Roman Hermann von 1994 bis 2004 Präsident der Sportkommission der Fürstlichen Regierung.

    Das goldene Lorbeerblatt wird für herausragende Leistungen an Personen, welche sich um den Sport in Liechtenstein besonders verdient gemacht haben, und an erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler verliehen. Es ist die höchste Anerkennung, welche die Regierung im Bereich des Sports vergibt. Die Auszeichnung wurde auf Initiative der Sportkommission geschaffen. Die Plastik ist aus einer Acryglas-Platte gefertigt, in die ein 18 Karat vergoldetes Natur- Lorbeerblatt eingegossen ist.

Kontakt:
Johann Pingitzer
Tel.:  +423/23660 44
johann.pingitzer@mr.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: