Fürstentum Liechtenstein

pafl: Fred Sandback im Kunstmuseum Liechtenstein

      (ots) - Vaduz, 17. November (pafl) - Das Kunstmuseum
Liechtenstein zeigt vom 18. November 2005 bis 19. Februar 2006
mit "Fred Sandback" die erste umfassende Museumsausstellung mit
Werken des amerikanischen Künstlers seit 20 Jahren in Europa. Fred
Sandback (1943-2003) gehört zu den wichtigsten Protagonisten im
Umfeld der Minimal Art. Die häufig augenblickshaften, flüchtigen,
aber stets ganz realen minimalistischen Skulpturen von Fred Sandback
bilden eine komplexe Mischung aus Linien, Flächen und Volumen, die
erstaunlich gegenwärtig und zugleich völlig illusorisch erscheinen.

    Farbenprächtige Acrylgarne werden zwischen der Decke, dem Boden, den Wänden und Ecken eines Ausstellungsraumes aufgespannt und geben dem Betrachter Gelegenheit, einen Moment innezuhalten, indem sie magische Grenzen und Volumen erzeugen, die man durchqueren kann. Scharf gezeichnete Linien wirken wie Kanten von Glasscheiben oder versetzen den Raum in Schwingung wie die Saiten eines Instruments. Sandback selbst sprach davon, seine Skulpturen würden in einem »fussgängerischen-prosaischen« Raum in Erscheinung treten, womit sowohl die Bewegung des Betrachters im Raum berücksichtigt wird als auch die Tatsache, dass man mit diesen Skulpturen aktiv umgehen muss.

    Sandbacks Kunstwerke wurden zu Recht als »nomadische« beschrieben, seine Raumkonstruktionen ereignen sich im Hier und Jetzt und zwingen den Betrachter, einen körperlichen und geistigen Standpunkt zu beziehen. Das Museum in Vaduz widmet dem Künstler als erste Station einer Ausstellungstournee eine grosse Überblicksausstellung, die sich dezidiert mit dem Skulpturenbegriff auseinandersetzt. Den Kern der Schau, die in enger Kooperation mit Amy Sandback entstanden ist, bildet eine Auswahl von über 50 Werken aus den Jahren 1966 bis 2003. Zur Ausstellung erscheint Mitte Dezember ein 340-seitiger Katalog im Hatje-Cantz Verlag.

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 17. November 2005 um 18.00 Uhr (freier Eintritt für alle)

Ausstellungsdauer: 18. November 2005 bis 19. Februar 2006

Kunstmuseum Liechtenstein Städtle 32 FL-9490 Vaduz www.kunstmuseum.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: