Fürstentum Liechtenstein

pafl: Strassensperrungen

      (ots) - Bahnübergänge in Schaan und Nendeln

    Vaduz, 16. November (pafl) - Die ÖBB-Bahnübergänge in Schaan und Nendeln sind seit längerem in einem schlechten Zustand. Die notwendigen Sanierungsarbeiten werden von den Österreichischen Bundesbahnen nun im Verlauf der kommenden zwei Wochenenden durchgeführt. Nebst der Stabilisierung und Verbesserung des Gleiskörpers werden auch die Strassenbeläge und Übergänge wieder instand gestellt. Diese Arbeiten werden grösstenteils während der Nacht durchgeführt, da tagsüber jeweils der Bahnverkehr abgewickelt werden muss.

    Die Bahnübergänge ’’Rheinstrasse’’ zwischen Nendeln und Eschen und der Bahnübergang ’’Zollstrasse’’ auf der Landstrasse zwischen Schaan und Buchs bleiben aus diesem Grund vom Sonntag, 20. November 2005 bis Dienstag, 22. November 2005 um ca. 12:00 Uhr, für jeglichen Verkehr gesperrt. In der Nacht vom Samstag 19. November 2005 auf Sonntag 20. November 2005 werden vorab die Bahnübergänge ’’Gapetsch’’ in Schaan und ’’Säga’’ in Nendeln saniert.

    Die Sanierung des Bahnüberganges ’’Bretscha’’, welcher die aufwendigsten baulichen Massnahmen erfordert, erfolgt am darauf folgenden Wochenende vom Samstag, 26. November 2005 bis Dienstag, 29. November 2005 um ca. 08:00 Uhr.

    Die jeweiligen Strassenverbindungen müssen für diese Zeit für jeglichen Verkehr gesperrt werden - entsprechende Umleitungen sind vor Ort signalisiert. Die ÖBB ist bemüht die Arbeiten so schnell wie möglich durchzuführen und bittet sämtliche Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Übersicht Kreuz Schaan und Säga Nendeln: Samstag, 19.11.05, ab 19:00 Uhr bis Sonntag 20.11.05, 08:00 Uhr

Rheinstrasse Nendeln und Zollstrasse Schaan: Sonntag, 20.11.05, ab 17:00 Uhr bis Dienstag, 22.11.05, 12:00 Uhr

Bretscha Schaan: Samstag, 26.11.05, ab 18:00 Uhr bis Dienstag, 29.11.05, 08:00 Uhr

Kontakt:
Tiefbauamt
Abt. Strassenbau
+423 236 68 43
markus.verling@tba.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: