Fürstentum Liechtenstein

pafl: Kongress der Gemeinden und Regionen Europas zu Besuch in Liechtenstein

(ots) - Vaduz, 2. November (pafl) - Am 3. und 4. November 2005 weilt eine dreiköpfige Delegation des Kongresses der Gemeinden und Regionen Europas in Liechtenstein. Es ist dies der erste offizielle Besuch einer solchen Kongressdelegation in Liechtenstein. Auf dem Programm stehen Gespräche mit Regierungschef Otmar Hasler und Regierungsrat Martin Meyer sowie Besuche bei den Gemeindeverwaltungen Vaduz, Gamprin und Schellenberg. Zudem wird die Delegation zu Höflichkeitsbesuchen bei Erbprinz Alois und Aussenministerin Rita Kieber-Beck empfangen. Der Kongress der Gemeinden und Regionen Europas ist neben dem Ministerkomitee und der Parlamentarischen Versammlung das dritte zentrale Organ des Europarats. Er ermöglicht den Erfahrungs- und Informationsaustausch unter den Vertretern von Gemeinden und Regionen und kümmert sich um die Umsetzung der Europäischen Charta der kommunalen Selbstverwaltung. In diesem Zusammenhang besucht er diejenigen Staaten, die diese Charta ratifiziert haben und informiert sich über die Umsetzung der Gemeindeautonomie. In Liechtenstein trat die Charta am 1. September 1988 in Kraft. Zur Zeit wird Liechtenstein durch die Vorsteher Donath Oehri und Norman Wohlwend im Kongress vertreten. Kontakt: Amt für Auswärtige Angelegenheiten Andrea Hoch Telefon +423 236 60 58

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: