Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Fürstentum Liechtenstein

pafl: Geschenk der Onassis-Stiftung an das Land Liechtenstein

      (ots) - Vaduz, 24. Oktober (pafl) – In einem feierlichen Akt wurde
am 24. Oktober 2005 von Angehörigen des Stiftungsrates der Alexander
S. Onassis Public Benefit Foundation im Kunstraum Engländerbau eine
Bronzeplastik als Geschenk an das Land Liechtenstein übergeben. Die
Übergabe fand in Anwesenheit von Landtagspräsident Klaus Wanger,
Regierungschef Otmar Hasler und weiteren Mitgliedern von Landtag und
Regierung statt.

    Der Verpflichtung zur griechischen Kultur Rechnung tragend, hat der Stiftungsrat als Geschenk eine Bronzeplastik ausgewählt, welche eine Szene aus der griechischen Mythologie darstellt: Herakles als Bogenschütze. Die Bronzeplastik des französischen Bildhauers Emile Antoine Bourdelle (1861-1929) ist 63 x 60 Zentimeter gross und gehört zu einer Gruppe von Studien, von denen es 15 Exemplare gibt. Der Kunstraum Engländerbau wird die Plastik nur vorübergehend beherbergen, ihren endgültigen Standort soll die Bronzeplastik künftig im neuen Landtagsgebäude finden.

    Mit dem Geschenk der Bronzeplastik an das Land Liechtenstein möchte sich die Onassis-Stiftung für die seit 30 Jahren gewährte Gastfreundschaft erkenntlich zeigen: 1975 wurde die Stiftung, dem letzten Willen von Aristoteles Onassis folgend, in Liechtenstein errichtet. Die Stiftung wurde ins Leben gerufen, um gemeinnützige und wohltätige Zwecke im Sinne des Stifters zu erfüllen. In Liechtenstein hat die Stiftung die Internationale Akademie für Philosophie und das Heilpädagogische Zentrum in Schaan massgeblich unterstützt.



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: