Fürstentum Liechtenstein

pafl: Unabhängige Historikerkommission stellt Schlussbericht vor

(ots) - Öffentliche Buchpräsentation im Foyer des Vaduzer Saals Vaduz, 14. Oktober (pafl) – Die Unabhängige Historikerkommission Liechtenstein Zweiter Weltkrieg präsentiert am Dienstag, 18. Oktober 2005, 18.00 Uhr, im Foyer des Vaduzer Saals in Vaduz ihren Schlussbericht sowie die in ihrem Auftrag erarbeiteten sechs Einzelstudien in Buchform. Zu dieser öffentlichen Buchpräsentation sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Im Anschluss an die Präsentation wird ein kleiner Apéro gereicht. Die Unabhängige Historikerkommission hat im März dieses Jahres nach knapp vierjähriger Tätigkeit ihren Schlussbericht zu den Forschungsarbeiten über die Rolle Liechtensteins im Zweiten Weltkrieg der Regierung übergeben. Der gesamte, mehrere hundert Seiten umfassende Schlussbericht und die Einzelstudien der Unabhängigen Historikerkommission liegen nun in Buchform vor. Die Bücher erscheinen bei den Verlagen Historischer Verein für das Fürstentum Liechtenstein, Vaduz, und Chronos Verlag, Zürich. Der Schlussbericht und die Einzelstudien können ab 18. Oktober 2005 einzeln oder als Gesamtpaket bei den Verlagen oder in den Buchhandlungen erworben werden.

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: