Fürstentum Liechtenstein

pafl: Biedermeier im Haus Liechtenstein

      (ots) - 21. Oktober 2005 – 20. August 2006, Kunstmuseum
Liechtenstein, Vaduz

    Vaduz, 23. August (pafl) - Vom 21. Oktober 2005 bis 20. August 2006 ist im Kunstmuseum Liechtenstein in Vaduz die Ausstellung "Biedermeier im Haus Liechtenstein" zu sehen. Die Biedermeier-Sammlung bildet den Endpunkt der Sammlungen des Fürsten von und zu Liechtenstein und umfasst neben den Gemälden und Aquarellen auch eine bedeutende Porzellansammlung und Möbel. Aus allen Bereichen werden die wichtigsten Beispiele in einer Ausstellung im Kunstmuseum Liechtenstein in Vaduz präsentiert, wobei besonders auf die letzten Neuerwerbungen Wert gelegt wird. Ausgehend vom Jahr 1815 zeigt die Ausstellung "Biedermeier im Haus Liechtenstein" Werke aus den Sammlungen des Fürsten von und zu Liechtenstein bis hin zu den ersten Ausläufern dieser Epoche. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 20. Oktober um 18.00 feierlich eröffnet.

Terminavis für die Medien: Die Medienkonferenz zur Ausstellungseröffnung findet am Do, 20. Oktober um 10.30 h statt

Das Titelbild von Ferdindand Georg Waldmüller "Die Unterrichtsstunde" kann im Internet unter www.kunstmuseum.li in 300dpi-Qualität heruntergeladen werden. Bildlegende: WALDMÜLLER Ferdinand Georg (1793–1865) Die Unterrichtsstunde, 1837 bez. rechts unten: Waldmüller 1837 Öl auf Papier, 25 x 22 cm Inv. Nr. GR 2420 Erworben 2005 von Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein © Sammlungen des Fürsten von und zu Liechtenstein, Vaduz – Wien



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: