Fürstentum Liechtenstein

pafl: Erweiterung des Rheinparkstadions Vaduz

      (ots) - Vaduz, 27. April (pafl) – Beim Rheinparkstadion in Vaduz
besteht ein Ausbaubedürfnis für ein zusätzliches
Sitzplatztribünengebäude mit integrierten Nutzungsräumen für den
Fussballclub Vaduz sowie einem zusätzlichen Stehplatztribünengebäude
auf der Südseite des Stadions. Für die Realisierung dieses Projektes
hat die Regierung der Gemeinde Vaduz eine Subvention von 50 Prozent
an die Anlagekosten von 5.5 Mio. Franken zugesichert und einen
entsprechenden Bericht und Antrag zuhanden des Landtags
verabschiedet.

    Mit den geplanten Erweiterungen wird das Rheinparkstadion ergänzt. Die Ergänzungsbauten dienen primär den Mannschaften des Fussballclubs Vaduz. Andererseits erweitert dieses Projekt die Durchführbarkeit internationaler Anlässe des Fussballs ebenso wie die Durchführung kultureller Veranstaltungen auf nationalem oder internationalem Niveau.

    Die Gemeinde Vaduz hat in den Jahren 1997/98 das damalige Fussballfeld mit östlich angegliederten Garderobenräumen zum heutigen Rheinparkstadion ausgebaut. Mit diesem Ausbau mit grossen Garderobenanlagen, Nebenräumen und insbesondere auch einer zweiseitigen Tribünenanlage wurde eine Sportanlage geschaffen, die im eigentlichen Sinne regionalen oder nationalen Charakter trägt. Mit Blick auf die landesweite Bedeutung hat die Regierung diesen Ausbau mit 50 Prozent subventioniert. Im damaligen Subventionsgesuch hat die Gemeinde zudem klar auf die Multifunktionalität dieser Stadionanlage hingewiesen. In der Zwischenzeit fanden zahlreiche internationale Sportanlässe sowie regelmässig auch kulturelle Veranstaltungen (insbesondere Musik und Film) statt.

Kontakt:
Ressort Bauwesen
Norman Hoop
Tel.:  +423/236 60 20




Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: