Fürstentum Liechtenstein

pafl: Requiem für Papst Johannes Paul II. in der Kathedrale Vaduz

(ots) - Vaduz, 4. April (pafl) - Aus Anlass des Todes Seiner Heiligkeit Papst Johannes Paul II. am vergangenen Samstag, 2. April 2005, haben der Landesfürst für Schloss Vaduz und Regierungschef Otmar Hasler für das Regierungsgebäude Trauerbeflaggung bis zum Tage der Beisetzung am Freitag, 8. April 2005, angeordnet. Am Dienstag, 5. April 2005, um 19.30 Uhr, wird Erzbischof Wolfgang Haas in der Kathedrale Vaduz ein Requiem für den verstorbenen Heiligen Vater feiern. Die Bevölkerung ist zur Teilnahme an diesem Requiem, an dem auch Fürst Hans-Adam II. sowie Fürstin Marie und die Mitglieder der Regierung teilnehmen werden, herzlich eingeladen. Die Beisetzung für Seine Heiligkeit Papst Johannes Paul II. findet am Freitag, 8. April 2005, im Petersdom statt. An den Beisetzungsfeierlichkeiten werden Fürst Hans-Adam II., Fürstin Marie, Prinz Nikolaus, Liechtensteinischer Botschafter beim Heiligen Stuhl, sowie Prinzessin Margaretha teilnehmen. Kontakt: Norbert Hemmerle Tel.: +423/236 60 06 norbert.hemmerle@skr.llv.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: