Fürstentum Liechtenstein

pafl: Leiterin der Stabsstelle für Chancengleichheit bestellt

(ots) - Vaduz, 23. Februar (pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 22. Februar 2005 Bernadette Kubik-Risch zur Leiterin der Stabsstelle für Chancengleichheit bestellt. Frau Kubik-Risch war seit dem 1. Mai 1996 Leiterin der damals neu geschaffenen Stabsstelle Gleichstellungsbüro. Das Gleichstellungsbüro wurde mit Beschluss des Landtages vom 15. Dezember 2004 zur Stabsstelle für Chancengleichheit erweitert. Die Stabsstelle für Chancengleichheit wird auch in Zukunft die Aufgaben in Zusammenhang mit der Gleichstellung von Frau und Mann gemäss Gleichstellungsgesetz wahrnehmen. Daneben wird sie neu auch als Anlauf-, Koordinations- und Beratungsstelle für allgemeine Fragen der Gleichbehandlung und Chancengleichheit sowie als Geschäftsführungsstelle der Kommission für Chancengleichheit dienen. Bernadette Kubik-Risch wird die Leitung der Stabsstelle für Chancengleichheit ab 1. März 2005 übernehmen. Bevor sie im Jahre 1996 die Leitung des Gleichstellungsbüros übernommen hat, war Bernadette Kubik-Risch während mehreren Jahren als Gruppenleiterin im Birkahof in Mauren tätig. In den 90er Jahren absolvierte sie eine berufsbegleitende Ausbildung zur Sozialpädagogin an der Ostschweizerischen Höheren Fachschule für Sozialpädagogik. Sie schloss diese Ausbildung im Juni 1995 ab. Das Nachdiplomstudium "Management in Non-Profit-Unternehmungen" am Institut für Soziale Arbeit an der Hochschule für Soziale Arbeit in Rorschach schloss Bernadette Kubik-Risch im September 2002 ab. Derzeit absolviert sie einen Lehrgang zur Ausbildnerin an der Lernwerkstatt in Olten. Kontakt: Norbert Hemmerle Tel.: +423/236 60 06 norbert.hemmerle@skr.llv.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: