Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierung verdoppelt Ergebnis aus Weihnachtsaufruf

      (ots) - Vaduz, 15. Februar (pafl) - Die Regierung hat beschlossen,
dem Gesuch des Liechtensteinischen Roten Kreuzes um Verdoppelung der
Spenden aus dem Weihnachtsaufruf 2004 mit einem Betrag von 30’000
Franken zu entsprechen.

    Die Spendengelder werden zu Gunsten von Kinderheimen in Kroatien eingesetzt, die seit Jahren verlassenen, behinderten oder einfach weggelegten und ausgesetzten Kindern ein neues Zuhause schenken.

Kontakt:
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Patrick Ritter
Tel.:  +423/236 60 63



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: