Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtenstein: Rückführung von früherem Partei- und Staatsvermögen der DDR an die Bundesrepublik Deutschland

      (ots) - Vaduz, 14. Januar (pafl) - Knapp 2.6 Millionen Schweizer
Franken des Partei- und Staatsvermögens der ehemaligen DDR sind von
Liechtenstein an die Bundesrepublik Deutschland zurückgeführt
worden. Dies ist das Ergebnis einer engen und konstruktiven
Zusammenarbeit zwischen den Liechtensteinischen und deutschen
Behörden.

    Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein hatte im September 2003 beschlossen, die deutschen Bemühungen bei der Ausfindigmachung und Rückführung von Vermögenswerten, die dem DDR-Partei- und Staatsvermögen zuzurechnen sind, aktiv zu unterstützen. Dabei ging es insbesondere um jene Vermögenswerte, die während der Wende veruntreut und ins Ausland geschafft geworden waren.

    Dieser Fall ist ein Beispiel der guten Kooperation zwischen deutschen und liechtensteinischen Behörden bei der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität.

Kontakt:
René Brülhart
Financial Intelligence Unit
Tel.: +423/236 61 20




Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: