Fürstentum Liechtenstein

Seebeben - pafl: Gedenkminute für die Opfer der Naturkatastrophe in Südostasien

      (ots) - Vaduz, 30. Dezember (pafl) - Angesichts der verheerenden
Flutkatastrophe in Südostasien hat die liechtensteinische Regierung
Freitag, den 31. Dezember 2004, zum Tag der Trauer und Solidarität
erklärt. Die Regierung ruft die Bevölkerung auf, am Freitagmittag um
12.00 Uhr während einer Minute alle Aktivitäten einzustellen und der
Opfer der Naturkatastrophe in Südostasien zu gedenken. Damit soll
die tiefe Sympathie gegenüber den trauernden Völkern in Südostasien
ausgedrückt werden.

    Weiters bittet Regierungschef Otmar Hasler die liechtensteinische Bevölkerung, die Spendenaufrufe des Liechtensteinischen Roten Kreuzes und der Caritas Liechtenstein zu befolgen und ihr Mitgefühl mit einer Spende zugunsten der betroffenen Krisengebiete zum Ausdruck zu bringen.



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: