Fürstentum Liechtenstein

pafl: Wie optimiere ich die Lehrlingsauswahl

      (ots) - Vaduz, 24. November (pafl) - Achtzehn
Ausbildungsverantwortliche von verschiedenen Lehrbetrieben waren am
12. November 2004 im Schulungsraum des Beruflichen
Weiterbildungsinstituts (BWI) der Gewerbe- und Wirtschaftskammer
(GWK) gespannt auf den Workshop "Wie optimiere ich die
Lehrlingsauswahl?", den die GWK in Zusammenarbeit mit dem Amt für
Berufsbildung organisiert und durchgeführt hat.

Lehrlinge selektionieren

    Der Kursleiter Adolf Frick, seit 1. Oktober 2004 Ausbildungsberater beim Amt für Berufsbildung, kann aus einer reichen Palette praktischer Erfahrung schöpfen, da er viele Jahre in einem Industriebetrieb für die Lehrlingsausbildung und damit auch für die Lehrlingsauswahl verantwortlich war. Die meisten der Kursteilnehmer haben auch schon viele Lehrlinge erfolgreich ausgebildet und wollten trotzdem wissen wie die Auswahl von Lehrlingen optimiert werden kann.

    Als oberstes Ziel von allen an der Berufswahl Beteiligten soll gelten, dass eine optimale Berufswahl möglich ist und für alle eine geeignete Lösung gefunden werden kann, was nicht heissen soll, dass jeder seinen "Traumberuf" erlernen kann.

    Die verschiedenen Kursteilnehmer und die Kursteilnehmerin haben in Gruppenarbeiten folgende wichtige Punkte zur Lehrlingsselektion aufgenommen und festgehalten:

• Die Schulabgängerin/der Schulabgänger besucht die Berufsberatung und klärt seine Eignungen und Neigungen ab • Der Lehrmeister fragt beim Lehrer nach, wenn im Zeugnis Auffälligkeiten aufgezeigt werden • Die Schnupperlehre ist das wichtigste Element der Berufsfindung für die Schulabgängerin/den Schulabgänger und den Lehrbetrieb • Der persönliche Eindruck und das Umfeld, Familie, Hobbys, Sport sind weitere wichtige Kriterien • Der Eignungstest ergänzt die oben genannten Selektionskriterien

    Die Kursteilnehmer haben sich sehr positiv zum Workshop geäussert, da sie ihre Erfahrungen einbringen konnten.

    Der Kurs wird im nächsten Jahr wieder angeboten und allen Unternehmungen, die Lehrlinge ausbilden oder neu ausbilden wollen, empfohlen.

Kontakt:
Amt für Berufsbildung
Adolf Frick
Tel.:  +423/236 72 15




Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: