Fürstentum Liechtenstein

pafl: Verordnung über Beherbergungstaxen geändert

      (ots) - Vaduz, 23. November (pafl) - Die Neuausgestaltung von
Artikel 25 des Tourismus-Gesetzes ermöglicht die Sanktionierung von
Beherbergungsbetrieben, die vorsätzlich gegen die Meldepflicht
verstossen. Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 23. November 2004
die Kompetenz zur Bestrafung bei Zuwiderhandlungen gegen die
Meldepflicht mittels einer Verordnung an die Landespolizei
delegiert.

Kontakt:
Ressort Wirtschaft
Tel.:  +423/236 60 11



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: