Fürstentum Liechtenstein

pafl: Finanzielle Beteiligung an den Weiterbildungsaktivitäten der Gewerbe- und Wirtschaftskammer

      (ots) - Vaduz, 23. November (pafl) - Die Regierung will die
Weiterbildungsaktivitäten der Gewerbe- und Wirtschaftskammer GWK für
die Jahre 2005 und 2006 mit jährlich maximal 375'000 Franken
unterstützen.

Das Berufliche Weiterbildungsinstitut BWI der GWK bietet attraktive, berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten an. Dieses Angebot wurde in den letzten Jahren stark ausgebaut, nämlich von 851 Kurstagen im Jahr 2000 auf rund 1800 Kurstage im Jahr 2003. Seit 1995 werden die Weiterbildungsaktivitäten der GWK mit einem jährlichen Landesbeitrag unterstützt. Für die Jahre 1995 bis 1999 wurde ein jährlicher Landesbeitrag von maximal 115'000 Franken sowie für die Jahre 2000 bis 2004 von maximal 335'000 Franken ausgerichtet.

    Das Weiterbildungsprogramm des BWI richtet sich nach dem Bedarf der einzelnen Sektionen und wird primär von den Sektionen und Fachgruppen getragen. Dementsprechend wird der Leistungsauftrag zur Weiterbildung in den Vorständen der Sektionen und in der Gewerbekammer festgelegt. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm des BWI soll jenen Bedarf decken, welcher durch das Angebot der in der Region befindlichen Schulen und Institute nicht ausreichend abgedeckt wird. Die Inhalte der einzelnen Veranstaltungen sind auf die Vermittlung von Fähigkeiten, die zur erfolgreichen Aufgabenerfüllung, Zusammenarbeit und Betriebsführung im Gewerbe erforderlich sind, auszurichten.

Kontakt:
Wendula Matt
Tel.:  +423/236 60 23
wendula.matt@mr.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: