Fürstentum Liechtenstein

pafl: Nullrunde bei den Krankenkassenprämien

(ots) - Bei den Prämien 2005 in der obligatorischen Krankenversicherung findet in Liechtenstein keine Erhöhung statt. Vaduz, 19. November (pafl) - Das Amt für Volkswirtschaft hat die Prämien der obligatorischen Krankenversicherung für 2005 überprüft und zur Kenntnis genommen. Demgemäss findet auf den 1.1.2005 keine Prämienerhöhung der Krankenkassen statt. Somit bleiben die obligatorischen Krankenversicherungsprämien nächstes Jahr in Liechtenstein unverändert. Grund für diese Entwicklung ist ein positives Geschäftsergebnis im Krankenpflegeversicherungsbereich. Die Krankenkassen haben deshalb beantragt, die Prämien unverändert zu belassen. Im Moment lässt sich noch nicht beurteilen, ob es sich bei dieser Nullrunde um eine Trendwende handelt oder ob das günstige Ergebnis im Rahmen der Schwankungen auf den kleinen liechtensteinischen Versichertenkreis zurückzuführen ist.

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: