Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierungsrat Hansjörg Frick an der Sitzung der Finanz- und Wirtschaftsminister der EU und EFTA

(ots) - Vaduz, 16. November - Am 16. November 2004 fand in Brüssel die gemeinsame Sitzung der Finanz- und Wirtschaftsminister der EU und der EFTA statt. Die liechtensteinische Delegation wurde von Regierungsrat Hansjörg Frick geleitet. Unter dem Vorsitz des niederländischen Finanzministers Zalm diskutierten die Wirtschafts- / Finanzminister der EU sowie von Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz die Folgen der zunehmenden Alterung der europäischen Bevölkerung für Wirtschaft und Finanzen. Regierungsrat Frick erläuterte den liechtensteinischen Bericht zu dieser Frage. Das Alterungsproblem und insbesondere die langfristige Unterdeckung der Pensionsansprüche sind in Liechtenstein deutlich weniger ausgeprägt als in den meisten anderen europäischen Ländern. Die tiefen Geburtenraten mit der damit einhergehenden Veränderung der Alterspyramide betrifft aber alle EU- und EFTA Staaten. Das Ministertreffen gab Gelegenheit, auch bilaterale Kontakte auf europäischer Ebene zu pflegen.

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: