Fürstentum Liechtenstein

pafl: Kunstagenda 2005 ist erschienen

      (ots) - Vaduz, 12. Oktober (pafl) - Die Kunstagenda erscheint heuer
zum 17. Mal und führt die Tradition des Museums fort, Einblicke in
seine Sammlungsbestände in Abbildungen unabhängig von seiner
Ausstellungstätigkeit auch in die Haushalte und Büros, auf die
Schreibtische und Telefonpulte, in die Akten- und Handtaschen zu
bringen. Damit besteht die Möglichkeit einer längeren Beschäftigung
mit einzelnen Kunstwerken aus dem Besitz des Museums, zumal mit
Arbeiten, die aus konservatorischen Gründen wie z.B. Grafiken nicht
häufig ausgestellt werden können. Dabei dient die Mischung von
Werken unterschiedlicher Epochen und Stile einer zwanglosen
Begegnung im Einzelfall, die dem Prinzip ähnelt, mit dem das
Kunstmuseum Liechtenstein seine Sammlungsbestände zu präsentieren
pflegt. In thematischen Einheiten werden hier Kunstwerke von
unterschiedlicher Art und Alter in dialogische Verhältnisse gesetzt.

    Die Kunstagenda 2005 widmet sich dem Begriffspaar des Apollinischen und des Dionysischen. Diese von Friedrich Nietzsche in die ästhetische Philosophie eingebrachten Begriffe bezeichnen in der Kunst, unter Berufung auf Gottheiten der Antike, zwei grundlegende künstlerische Verfahren. Das Apollinische steht dabei für eine konzeptuelle, auch intellektuelle Vorgehensweise, das Dionysische dagegen für das sinnlich Unmittelbare, das gefühlshaft Spontane. Dabei berücksichtigt die Auswahl der Werke die ganze Breite der Sammlungsstruktur des Museums, wie sie durch seine Sammlungspolitik mit den drei grossen inhaltlichen Linien (Rationale Tendenzen im 20. Jahrhundert; Anthropologische Ansätze, ausgehend vom Symbolismus und über den Surrealismus bis zu dessen geistigen Erben reichend; Der Beitrag Italiens zur Kunst seit 1900) definiert ist.

    Konzept und Realisation der Kunstagenda 2005 lag in den Händen der Kunsthistorikerin Kristin Schmidt (St. Gallen). Seit 2 Jahren arbeitet sie im Kunstmuseum Liechtenstein, wo sie als Ausstellungs- Assistentin tätig ist.

Titel Kunstagenda 2005 Herausgeber der Kunstagenda Kunstmuseum Liechtenstein Konzeption Dr. Kristin Schmidt Gestaltung Robert & Durrer, Zürich Herstellung und Druck Benteli AG, Wabern-Bern Einzelpreis CHF 27.80 ISBN 3-7165-1366-0 Zu beziehen Im Fachhandel oder im Kunstmuseum Liechtenstein, Städtle 32, FL-9490 Vaduz, www.kunstmuseum.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: