Fürstentum Liechtenstein

pafl: Besucherrekord auf Liechtenstein-Portal www.liechtenstein.li 780.000 Zugriffe im August – weit reichendster Botschafter für Liechtenstein

      (ots) - Vaduz, 10. September (pafl) - Das Liechtenstein-Portal
www.liechtenstein.li konnte im August einen neuen Besucherrekord
verzeichnen. Mit insgesamt 26.600 Besuchern und 780.000 Zugriffen
lag www.liechtenstein.li über den Erwartungen und bestätigte, dass
konsequentes und vernetztes Vorgehen der richtige Weg in der
vielschichtigen Kommunikation für das Land Liechtenstein ist. „Der
Erfolg des Liechtenstein-Portals verdeutlicht, dass diese vernetzte
Vorgangsweise eine wesentliche Stärke Liechtensteins ist“, zeigte
sich Regierungschef Otmar Hasler erfreut.

    Die zahlenmässig grösste Besuchergruppe stellen im August die Schweizer dar, gefolgt von deutschen, österreichischen und niederländischen Internetbenutzern. Auch die USA und England rangieren wieder in der Topgruppe. Dies entspricht zugleich den Kernländern, auf die die Kommunikationsarbeit Liechtensteins in erster Linie fokussiert ist. Erst an fünfter Stelle folgen die Benutzer aus Liechtenstein. Darin zeigt sich der Unterschied zum eGovernment-Portal www.llv.li, das vorwiegend auf inländische Besucher ausgerichtet ist und von diesen rege genutzt wird. Das Liechtenstein-Portal und das eGovernment-Portal ergänzen sich gegenseitig und bilden zusammen eine umfassende Internet-Präsenz des Landes Liechtenstein.

    Das Portal wurde vor einigen Monaten durch die Rubrik „Multimedia Information“ ergänzt, in der sämtliche Informations- und Präsentationsmaterialien der Stiftung Image Liechtenstein und der Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit herunterladbar sind. Diese dienen als gebrauchsfertige Hilfsmittel nicht nur ausländischen Besuchern als wertvolle Informationsquelle, sondern sollen auch alle einheimischen „Botschafter und Botschafterinnen“ des Landes Liechtenstein in ihren Bemühungen um ein positives Bild ihres Landes professionell unterstützen. Kurze Videos und Photogalerien zu den sechs Kernbotschaften Liechtensteins ergänzen das Gesamtpaket anschaulich.

    Die heruntergeladene Datenmenge zeigt, dass dieser Service gerne und ausgiebig genutzt wird: Allein im Monat August wurden 14 Giga-Byte an Daten von den Besuchern des www.liechtenstein.li heruntergeladen.

    Seit Anfang Juli zeigt sich das Liechtenstein-Portal im neuen Erscheinungsbild der Marke Liechtenstein, der selbst ein eigener Informationsteil mit der Entstehungsgeschichte und zusätzlichen Erläuterungen gewidmet ist. In einem übersichtlichen Pressespiegel kann eine Auswahl der zur Marke Liechtenstein national und international erschienen Presseartikel eingesehen werden.

Rückfragen: Dr. Gerlinde Manz-Christ Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Tel. +423 776 61 80



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: