Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierung informiert über das landwirtschaftliche Leitbild

      (ots) - Vaduz, 30. August (pafl) - Heute Dienstag findet ab
20.00 Uhr im Rathaussaal Schaan die Informationsveranstaltung zum
landwirtschaftlichen Leitbild statt.

    Seit Verabschiedung des Landwirtschaftlichen Leitbildes im Jahr 1988 fand eine umwälzende Veränderung in der internationalen und nationalen Agrarpolitik statt. Zudem haben sich die Verhältnisse in der Landwirtschaft und die gesellschaftlichen Ansprüche wesentlich verändert. Die multifunktionalen Leistungen (Nahrungsmittelproduktion, Landschaftspflege, umwelt- und tiergerechte Produktion usw.) nahmen stark an Bedeutung zu. Aus diesem Grund hat die Regierung im Jahr 2002 eine Arbeitsgruppe mit der Ausarbeitung eines neuen Landwirtschaftlichen Leitbildes beauftragt. Inzwischen sind die Arbeiten weit vorangeschritten. Eine ausführliche Projektdokumentation konnte von der Regierung zur Kenntnis genommen werden. Die Regierung freut sich, der Bevölkerung die geleisteten Arbeiten im Hinblick auf ein neues landwirtschaftliches Leitbild für Liechtenstein anlässlich einer Informationsveranstaltung präsentieren zu können. Diese Informationsveranstaltung findet heute Dienstag, 31. August, ab 20.00 Uhr im Rathaussaal in Schaan statt. Es informieren:

- Alois Ospelt, Regierungsrat, Ressort Umwelt, Raum, Land- und Waldwirtschaft; - Friedrich von Falz-Fein, Landwirtschaftsamt, Projektleiter - Klaus Büchel, Externer Berater - Michael Biedermann, Projektmoderator

    Das neue Landwirtschaftliche Leitbild ist auf die beiden Hauptakteure Staat und Landwirtschaft ausgerichtet. Es beinhaltet konkrete Vorstellungen über die langfristige Entwicklung der Landwirtschaft in Liechtenstein und zeigt die Rolle des Staates bei der zukünftigen Ausrichtung der Agrarpolitik auf. Das Leitbild ist somit wegweisend bei der Ausgestaltung der Agrarpolitik und stellt für die Behörden ein wichtiges Arbeitsinstrument dar.

    Damit die Direktbetroffenen ihre Zukunftsperspektiven sowie den ihnen übertragenen Leistungsauftrag erkennen und sich danach ausrichten können, wird das Leitbild in erster Linie für die Landwirte entwickelt. Aus diesem Grund ist es der Regierung ein wichtiges Anliegen, diese ausführlich über den Stand der Ausarbeitung und die bisherigen Inhalte zu informieren. Es ist von zentraler Bedeutung, dass das Leitbild eine breite Abstützung bei den Direktbetroffenen erfährt. Die Rückmeldungen aus der Informationsveranstaltung und der anschliessenden Diskussion sollen in die Endausgestaltung des Leitbildes einfliessen.

Kontakt:
Johann Pingitzer
Tel.:  +423/236 60 44
johann.pingitzer@mr.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: