Fürstentum Liechtenstein

pafl: Leitbild der liechtensteinischen Landesverwaltung

      (ots) - Vaduz, 14. Juli (pafl) - Im Zuge der Einführung des
Qualitätsmanagements in der Landesverwaltung hat die Regierung vor
rund zwei Jahren die Erarbeitung eines Leitbildes in Auftrag
gegeben. Ausgangspunkt war der Selbstbewertungsprozess, welcher
zuvor in verschiedenen Amtstellen durchgeführt worden ist. Die
Erhebungen und die Bewertungsworkshops in diesen Amtstellen hatten
verschiedene amtsinterne und amtsübergreifende Potentiale im
Hinblick auf künftige Verbesserungen ergeben. Eines dieser
Potentiale war die Erarbeitung eines Leitbildes.

    Das vorliegende Leitbild widerspiegelt das Selbstverständnis der liechtensteinischen Landesverwaltung und weist auf die Grundwerte hin, an denen sich die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesverwaltung orientiert. Im Leitbild wird dargelegt, welchen Werten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verpflichtet fühlen und was ihr Handeln leitet, wie sie ihre Aufgaben verstehen und umsetzen, wie sie mit der Bevölkerung, mit ihren Kundinnen und Kunden sowie mit ihren Partnern im In- und Ausland zusammenarbeiten wollen, und wie in der Landesverwaltung miteinander umgegangen wird. Damit ist das Leitbild für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Orientierung und Verpflichtung zugleich.

    Das Leitbild der Landesverwaltung enthält eine Vision. Demzufolge soll die Landesverwaltung im Dienste Liechtensteins und seiner Bevölkerung stehen und nach Aussen einen offenen, kundenfreundlichen und fortschrittlichen Rechtsstaat repräsentieren. Die Landesverwaltung soll ein modernes, auf Qualität ausgerichtetes Dienstleistungsunternehmen sein und eine Vorbildfunktion für andere öffentliche und private Unternehmen einnehmen. Im Leitbild wird auch der Auftrag der Landesverwaltung formuliert. Demzufolge setzen sich die Mitglieder der Regierung sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung für die Erhaltung und nachhaltige Weiterentwicklung des Staatswesens im Interesse der ganzen Bevölkerung ein. Die Verwaltung wirkt bei der Erarbeitung der Grundlagen zum liechtensteinischen Recht aktiv mit. Eine der wichtigsten Aufgaben der Verwaltung ist der verantwortungsbewusste Vollzug der gesetzlichen Vorschriften. Die Arbeit der Verwaltung ist den Grundsätzen der Rechtsmässigkeit, Gleichbehandlung, Objektivität, Transparenz und Integrität verpflichtet.

    In neun Leitsätzen wird im vorliegenden Leitbild beschrieben, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesverwaltung ihren Auftrag verstehen und umsetzen wollen, wie sie die Zusammenarbeit nach aussen gestalten wollen und wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Landesverwaltung miteinander umgehen wollen.

    Mit diesem Leitbild haben sich sowohl die Regierung, wie auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesverwaltung ein hohes Ziel gesetzt. Sie haben sich gemeinsam verpflichtet, dieses Leitbild in der täglichen Arbeit umzusetzen und laufend zu überprüfen sowie weiterzuentwickeln.

Kontakt:
Regierungssekretär
Norbert Hemmerle
Tel.:  +423/236 60 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: