Fürstentum Liechtenstein

pafl: Reise von Regierungsrat Ernst Walch nach Südosteuropa

(ots) - Vaduz, 13. Juli (pafl) - Von 15. bis 23. Juli 2004 wird Regierungsrat Ernst Walch nach Bulgarien, Mazedonien und Albanien reisen. Er wird dort mit den Aussenministern der drei Länder, mit Staatspräsidenten, Regierungschefs und weiteren Politikern zu Arbeitsgesprächen zusammentreffen. Auch wird er die Reise nutzen, um zwei humanitäre Hilfsprojekte in Bulgarien und Albanien, welche die liechtensteinische Regierung finanziell unterstützt, vor Ort zu besichtigen. In Mazedonien wird Regierungsrat Walch als Präsident des Symphonischen Orchesters Liechtenstein (SOL) die Gelegenheit wahrnehmen, einem Konzert der Camerata des SOL in Ohrid beizuwohnen. Begleitet wird Regierungsrat Walch von Amtsleiter Roland Marxer, Maria-Pia Kothbauer, liechtensteinische Botschafterin in Wien, Patrick Ritter, diplomatischer Mitarbeiter und Kerstin Appel, Mitarbeiterin der Regierung. Während des Aufenthaltes in Mazedonien wird die Delegation vom mazedonischen Honorargeneralkonsul in Liechtenstein, Norbert Seeger, begleitet.

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: