Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neuerungen in der Agrarpolitik

      (ots) - Informationsveranstaltung der Regierung am 8. Juni

    Vaduz, 2. Juni (pafl) - Am Dienstag, 8. Juni 2004, 20.00 Uhr, lädt die Regierung die interessierte Bevölkerung zu einer landwirtschaftlichen Informationsveranstaltung in den Rathaussaal in Schaan ein. Landwirtschaftsminister Alois Ospelt wird hierbei über die Entwicklungen und Neuerungen in der Agrarpolitik während der Jahre 2001 bis 2004 informieren. Julius Ospelt, Amtsleiter des Landwirtschaftsamtes, wird das neue Milchmarktordnungsgesetz vorstellen und insbesondere die sich hieraus ergebenden Änderungen und Auswirkungen für die einheimischen Landwirte beleuchten.

    Das neue Milchmarktordnungsgesetz ermöglicht der liechtensteinischen Milchwirtschaft, sich möglichst rasch dem schweizerischen Milchsystem anzunähern, um die entsprechenden schweizerischen Förderungsmittel beanspruchen zu können. Die bisherigen staatlichen Massnahmen der Butterstützung und der Sammelstellengebühren werden ersetzt durch das produktunabhängige System der neuen Milchmarktordnung. Diese schafft die für die strukturellen Veränderungen notwendigen Rahmenbedingungen.

    Klaus Büchel, Ingenieurbüro für Agrar- und Umweltberatung, wird anschliessend über den Agrarbericht 2002, die Auswertung der landwirtschaftlichen Buchhaltungen, Auskunft geben. Die aus dieser Auswertung und Analyse gewonnenen Resultate, nämlich Aussagen über die wirtschaftliche Situation der Landwirtschaftsbetriebe, sind für die Landwirtschaft von zentraler Bedeutung und beantworten insbesondere Fragen zur Einkommenssituation der liechtensteinischen Landwirte, zur Wirkungsweise der Direktzahlungen und zu den Auswirkungen der Agrarpolitik bzw. deren zukünftiger Ausrichtung.

Kontakt:
Johann Pingitzer
Tel.:  +423/23660 44
johann.pingitzer@mr.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: