Fürstentum Liechtenstein

pafl: Änderung im Statistikgesetz

      (ots) - Vaduz, 14. April (pafl) - Die Regierung hat einen Bericht
und Antrag zur Abänderung des Statistikgesetzes zuhanden des
Landtags verabschiedet. Gegenstand der Vorlage ist die Übernahme von
zwei Verordnungen in das EWR-Abkommen. Liechtenstein ist gemäss den
Beschlüssen 12/2004 und 13/2004 des Gemeinsamen EWR-Ausschusses zu
einer reduzierten statistischen Erhebung des Eisenbahnverkehrs
verpflichtet, denn verschiedene Anhänge der EG-Verordnung sind für
Liechtenstein nicht relevant.

    Die von der Regierung vorgeschlagene Gesetzesänderung ergänzt den Anhang des Statistikgesetzes mit dem Punkt "Transportstatistik". Damit erhält die Regierung die Kompetenz, die Erstellung einer Transportstatistik anzuordnen.

Kontakt:
Ressort Wirtschaft
Karin Zech
Tel.:  +423/236 60 10
karin.zech@mr.llv.li




Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: