Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtensteinische Hilfe für AIDS-Waisenkinder in Sambia

      (ots) - Vaduz, 20. Februar (pafl) - Die Regierung hat anfangs
Februar beschlossen, den Cecily's Fund für Waisenkinder in Sambia
mit 10'000 Franken zu unterstützen. Der Fund wurde vom britischen
Botschafterehepaar in Bern, Basil und Alison Eastwood, gegründet, um
AIDS-Waisenkindern in Sambia den Schulbesuch zu ermöglichen. Am
Dienstag, 17. Februar, konnte der liechtensteinische Botschafter in
Bern, Prinz Stefan von Liechtenstein, dem Ehepaar Eastwood den
Scheck mit der erwähnten Summe überreichen.

    Sambia hat einen der höchsten Anteile an Waisenkindern in der ganzen Welt. Schätzungsweise 23% aller Kinder unter 15 Jahren haben wegen AIDS einen oder sogar beide Elternteile verloren. Die meisten dieser Kinder können keine Schule besuchen. Der kleine, aber sehr effizient arbeitende Cecily's Fund hat im vergangenen Jahr rund 7'000 AIDS- Waisenkindern den Schulbesuch ermöglicht und wird sein Engagement im kommenden Jahr noch erweitern können.

Kontakt:
Amt für Auswärtige Angelegenheiten/Botschaft Bern
Alicia Längle
Tel.: +423/236 60 52



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: