Fürstentum Liechtenstein

pafl: Arbeitslosenquote steigt auf 2,3 Prozent

(ots) - Vaduz, 12. Februar (pafl) - Auch in wirtschaftlich guten Zeiten bringen die Wintermonate einen gewissen Beschäftigungsrückgang. Zu den saisonalen Faktoren kommt hinzu, dass sich die einsetzende Konjunkturerholung am liechtensteinischen Arbeitsmarkt bisher noch nicht deutlich bemerkbar macht. Mit per Saldo 16 zusätzlichen Arbeitslosen (667 Personen) stieg die Arbeitslosenquote im Januar auf 2.3 Prozent, nachdem sie vorher während vier Monaten bei 2.2 Prozent lag. Mit 114 Neuzugängen und 98 Abgängen zeigt sich aber weiterhin eine beachtliche Dynamik am Arbeitsmarkt. Ein kleiner Lichtblick ist die Zunahme der gemeldeten offenen Stellen. Im Berichtsmonat konnten 62 arbeitslose Personen eine neue Arbeitsstelle antreten. Weitere 36 Austritte wurden infolge Auslandaufenthalt, Ausbildung, längerer Krankheit, Verzicht, Pensionierung, wegen so genannter Aussteuerung und auch Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit verzeichnet. Sechs Personen waren von der Aussteuerung betroffen. Somit stehen 114 Neuzugängen bei den arbeitslosen Personen insgesamt 98 Abgänge entgegen. Vergleich mit der Januar-Statistik der Jahre 2002 und 2003 Der Vergleich mit den beiden Vorjahren zeigt, dass bei den Arbeitslosenzahlen eine Zunahme um 210 Personen gegenüber Januar 2003 zu verzeichnen ist und gegenüber Januar 2002 sogar ein Anstieg um 303 Personen erfolgte. Bei den ALV-Anspruchsberechtigten ist eine Steigerung um 171 Personen gegenüber Januar 2003 bzw. um 258 Personen gegenüber Januar 2002 zu verzeichnen. Offene Dauerstellen und Berufspraktikumsstellen Von Arbeitgebern sind 39 offene Stellen per Ende Januar 2004 gemeldet, gegenüber 27 per Ende Dezember 2003. Die Stellenmeldungen erfolgen auf freiwilliger Basis. Im Temporärbereich sind insgesamt neun offene Stellen gemeldet. Zur Zeit sind 6 Berufspraktikumsstellen offen. Dabei handelt es sich um Stellen, welche speziell arbeitslosen Lehr- und Studienabgänger/innen angeboten werden können. Für Arbeitgeber, die offene Stellen zu besetzen haben, gilt folgende Kontaktstelle beim Amt für Volkswirtschaft: Ansprechpartner für Arbeitgeber ist Beat Schurte, erreichbar unter Telefon 236 69 42 oder per Mail an stellenmeldung@avw.llv.li. Ziel des Amtes für Volkswirtschaft ist es, über eine möglichst hohe Anzahl offener Stellen informiert zu sein und Arbeitgeber und Arbeitnehmer bei der Lösung ihrer Probleme zu unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren: