Fürstentum Liechtenstein

pafl: Arbeitsbesuch von Regierungschef Otmar Hasler bei Bundesrat Hans- Rudolf Merz, in Bern am 20. Januar 2004

(ots) - Vaduz, 20. Januar (pafl) - Am 20. Januar 2004 empfing der Vorsteher des Eidgenössischen Finanzdepartements (EFD), Bundesrat Hans-Rudolf Merz, den liechtensteinischen Regierungschef und Leiter des Ressorts Finanzen, Otmar Hasler, zu einem Arbeitsbesuch in Bern. Es war der erste Besuch beim neuen Bundesrat und Vorsteher des EFD. Der Besuch fand in der gewohnt guten Atmosphäre statt und unterstreicht die speziellen freund- nachbarschaftlichen Beziehungen der beiden Länder. Die Arbeitsgespräche dienten einem Austausch über den Stand der Verhandlungen mit der EU Kommission zur Zinsbesteuerung. Die Schweiz hat das Dossier praktisch abgeschlossen, aber - wegen der gewünschten Parallelität in den Abschlüssen der weiteren Dossiers - noch nicht unterzeichnet. Liechtenstein ist mitten in den Verhandlungen zu diesem wichtigen Dossier. Ausserdem berichtete der Regierungschef über den aktuellen Stand der geplanten Schaffung einer integrierten, unabhängigen und weisungsungebundenen Finanzmarktaufsicht sowie über das 2003 erfolgreich abgeschlossene IWF Assessment. Die regelmässigen Treffen des liechtensteinischen Regierungschefs mit dem Vorsteher des schweizerischen Finanzdepartements wurden mit diesem Besuch fortgesetzt. In vielen Fällen haben die Schweiz und Liechtenstein ähnliche Anliegen. So in der Sicherung der Privatsphäre und Bewahrung des Bankkundengeheimnisses. Aber auch in der effektiven Bekämpfung der Geldwäscherei, wo beide Länder über ein Dispositiv verfügen, das dem internationalen Standard des GAFI (FATF) entspricht. Die gemeinsame Lagebeurteilung und Analyse von für die Finanzplätze wichtigen Entwicklungen hat daher für die Regierung hohe Priorität. Kontakt: Botschafter Prinz Stefan von Liechtenstein Tel. 031 / 357 64 11 e-mail: stefan.liechtenstein@bbrn.llv.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: