Fürstentum Liechtenstein

pafl: Rheinstrassenkreisel Vaduz fertig gestellt

      (ots) - Vaduz, 7. November (pafl) - Vor kurzem konnte der
Rheinstrassenkreisel in Vaduz nach einer Bauzeit von nur gerade 6
Monaten dem Verkehr übergeben werden. Möglich war dies vor allem
durch die grosszügigen Platzverhältnisse vor Ort und durch eine gute
Koordination aller Beteiligten Unternehmungen. Gerade diese
Koordination war sehr aufwendig. So mussten sämtliche Termine und
Bauetappen in enger Zusammenarbeit mit den Schweizer Behörden,
insbesondere dem Autobahnwerkhof Mels und der Kantonspolizei St.
Gallen koordiniert werden. Dabei war es das erste Ziel, einen
Rückstau auf den Autobahnanschluss Vaduz - Sevelen aus
Sicherheitsgründen zu verhindern.

    Um die von allen Beteiligten erbrachte Leistung zu verdeutlichen hier ein paar Fakten: In 4'500 Arbeitsstunden wurde 1'800 m2 Belag aufgebrochen, 1'600 m Randsteine versetzt, 5'400 to Schotter eingebracht und 1'200 to Belag eingebaut.

    Mit der Inbetriebnahme des Rheinstrassenkreisel konnte die Ortseinfahrt Vaduz und die Anbindung der neuen Rheinstrasse wesentlich verbessert und somit vor allem auch die Verkehrssicherheit, nicht nur für den motorisierten, sondern vor allem auch für den Fussgänger- und Freizeitverkehr im Bereich Binnendamm-Rheindamm erhöht werden. Durch die optimale Anbindung der Rheinstrasse an die Zollstrasse kann zudem auch der Aukreisel teilweise entlastet werden.

    Die voraussichtlichen Gesamtaufwendungen betragen 1 Mio Franken, womit der genehmigte Baukredit deutlich unterschritten wird.

Kontakt:
Tiefbauamt
Markus Verling
Tel.:  +423/236 68 43


Ein paar Zahlen:
Baukosten 1'000'000.00 CHF
Aushubmenge 1'600 fm3
Schottermenge 5'400 to
Asphaltbelag 1'200 to
Randsteine 1'600 m
Arbeitsstunden 4'500 h
Maschinenstunden 650 h




Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: