Fürstentum Liechtenstein

pafl: Lange Nacht der Museen am 20. September 2003 im Kunstmuseum Liechtenstein

      (ots) - Vaduz, 11. September (pafl) - Eine nächtliche Reise
durch die Liechtensteiner und Österreichische Museumslandschaft
steht am Samstag, 20. September 2003, auf dem Programm. Das
Kunstmuseum Liechtenstein und über 200 Museen in ganz Österreich
haben an diesem Tag bis 1.00 Uhr früh geöffnet. Die Lange Nacht der
Museen, initiiert vom ORF, bietet die Möglichkeit zu einer
unkonventionellen und grenzüberschreitenden Expedition zu
Kunstwerken. Das Kunstmuseum Liechtenstein beteiligt sich bereits
zum dritten Mal an dieser Aktion und wird am Abend ein spezielles
Rahmenprogramms anbieten. Von Vaduz können die Besucherinnen und
Besucher zudem im 1/2-Stunden- Takt zu den Museen in Vorarlberg
gelangen. Wiederum ist eine Bus- Expressverbindung zwischen Vaduz
und Bregenz geplant.

Ausstellungen

    Das Kunstmuseum Liechtenstein ist ein Museum für internationale Kunst und besitzt eine eigene Sammlung. Die Kunstwerke der Sammlung werden immer wieder neu miteinander kombiniert, wobei die Freude am Dialog im Vordergrund steht. Die staatliche Kunstsammlung setzt Mitte des 19. Jahrhunderts ein und reicht bis in die heutige Zeit. Sie bildet somit den Anschluss an die weltberühmten Privatsammlungen des Fürsten von Liechtenstein, die mit der thematischen Ausstellung "Götter wandelten einst... Antiker Mythos im Spiegel alter Meister" im Kunstmuseum Liechtenstein zu Gast sind. Bis zum 2. November 2003 ist zudem die Wechselausstellung "Migration" zu sehen. Künstler wie Joseph Beuys, Mona Hatoum und Kim Sooja u.a. setzen sich in ihren Werken mit Fragen der kulturellen Identität, Heimat und Exil, Wanderung und Fremdsein auseinander. Das Museum ist am Samstag von 18.00 bis 01.00 geöffnet.

Abend-Programm

Streifzüge durchs Museum 20-minütige Streifzüge durchs Kunstmuseum Liechtenstein (Besammlung im Foyer des Museums). Beginn der Streifzüge: 18.30h 19.00h 19.30h 20.00h 22.00h 22.30h 23.00h 23.30h

"TRIO FOOL & FLISSIG" -  Musik und Texte aus Allemannien Gentle Homemademusic de luxe! Akustisch, dezent, unaufdringlich. Hintergründige Unterhaltungsmusik, raffiniert komponiert und arrangiert von Rolf Aberer. Dazu liest Ulrich Gabriel unartige Mundartverdichtungen. Lightfaden:  Fool = Ful = Faul = Follie = Flissig = Fleißig = Fool Mit Rolf Aberer (Gilt, Kompositionen), Herbert van Smuer (Akk), Ulrich Gabriel (Klar,.Texte): 21.00h - 21. 30h: "Höhen und Tiefen " 22.00h - 22-30h:  "Wiib und Maa" 23.00h - 23.30h: "Vor allem Berg"

Filme im Auditorium Pedro Aldomovar-Film-Retrospektive im Auditorium des Museums: 18.30h  High Heels (Tacones Lejanos) 20.30h  Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs 22.30h  Todo Sobre mi Madre (Alles über meine Mutter)

Café im Kunstmuseum Das Café im Kunstmuseum ist ebenso wie die Ausstellungen von 18.00h bis 1.00h geöffnet.

Busstation Busterminal Vaduz beim Rathaus Vaduz

Eintritt Der Eintritt für alle Museen (inkl. Begleitprogramm und Busfahrt) beträgt Euro 12.00 bzw. 10.00.

Kunstmuseum Liechtenstein Städtle 32 FL-9490 Vaduz Tel. +423 235 03 00 mail@kunstmuseum.li www.kunstmuseum.li und http://langenacht.orf.at/lndm2003



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: