Fürstentum Liechtenstein

pafl: Verkauf der alten Residenz in Strassburg

(ots) - Vaduz, 13. August (pafl) - Die Regierung hat einen Bericht und Antrag zum Verkauf der landeseigenen Wohnungsliegenschaft in Strassburg zum Preis von 1'145'000 Franken zuhanden des Landtags verabschiedet. Die Wohnung wurde 1985 für Wohn- und Repräsentationszwecke des Ständigen Vertreters Liechtensteins beim Europarat in Strassburg erworben. Da die Wohnung für den heute amtierenden sowie für künftige Botschafter mit Familie zu klein ist, hat der Landtag im Dezember vergangenen Jahres dem Erwerb eines viergeschossigen Gebäudes mit Wohn- und Repräsentationsräumen zugestimmt. Nach dem unmittelbar bevorstehenden Umzug des Botschafters aus der Wohnung in das neu erworbene und renovierte Gebäude soll die Wohnungsliegenschaft nun veräussert werden. Kontakt: Hochbauamt Walter Walch Tel.: +423/236 60 72

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: