Fürstentum Liechtenstein

pafl: Computerlesbare Pässe für USA-Reisen

      (ots) - Vaduz, 5. August (pafl) - Gemäss einer Information der
Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika in Bern benötigen
liechtensteinische Staatsangehörige, die ohne Visum in die USA
einreisen wollen, ab dem 1. Oktober 2003 einen computerlesbaren
Reisepass.

    Die neuen liechtensteinischen Pässe sind computerlesbar und erfüllen somit die Bedingungen für eine visumsfreie Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika. Hingegen müssen Personen, die noch mit dem alten Pass reisen, zukünftig ein so genanntes "U.S. non- immigrant visa" beantragen.

    Diese Änderung betrifft nur Reisende, die unter dem so genannten "Visa Waiver Program" in die USA reisen möchten. Das Programm zur Visumsbefreiung (VWP) ermöglicht Touristen und Geschäftsreisenden, die sich maximal 90 Tage in den USA aufhalten, eine visumsfreie Einreise.

    Nicht unter das Visa Waiver Programm fallen Personen, die aus anderen Gründen für einen längeren Zeitraum in die USA reisen, wie zum Beispiel Journalisten, Studenten oder temporär Beschäftigte. Sie bleiben wie bisher visumspflichtig und benötigen deshalb keinen computerlesbaren Pass, ungeachtet der beantragten Visumskategorie. Auch für Transitaufenthalte ohne Visumspflicht behalten nicht- computerlesbare Pässe ihre Gültigkeit.

    Personen im Besitz von diplomatischen oder offiziellen Pässen, die nicht computerlesbar sind, benötigen ab dem 1. Oktober 2003 ebenfalls ein Visum, wenn sie unter dem Programm zur Visumbefreiung (VWP) in die USA reisen wollen.

    Familien und Gruppen werden dazu angehalten, für jede reisende Person, inklusive der Kinder, einen individuellen Pass mit sich zu führen. Gewöhnlich enthalten computerlesbare Pässe lediglich Daten zu einer einzigen Person. Familien könnte deshalb die visafreie Einreise in die USA verweigert werden, wenn nur die Daten eines einzigen Familienmitglieds computerlesbar sind.

    Für Reisende aus Liechtenstein ist die Botschaft der USA in Bern, Jubiläumsstrasse 93, 3001 Bern, für die Erteilung von Visa zuständig (Tel. 031/357 72 59).



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: