Fürstentum Liechtenstein

pafl: Höchste Vertreter der deutschsprachigen Finanzmarkt-Aufsichts- Behörden tagen in Liechtenstein

(ots) - Vaduz, 10. Juni (pafl) - Von Dienstag, 10. Juni, bis Donnerstag, 12. Juni, tagen die obersten Vertreter der deutschsprachigen Finanzmarkt- Aufsichts-Behörden in Vaduz. Jährlich treffen sich diese FMA- Behörden-Vertreter aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein in einem Mitgliedsland zu einem Erfahrungsaustausch. Dieses Jahr ist Liechtenstein das Gastgeberland. Am Dienstag begrüsste Regierungschef Otmar Hasler die Gäste im Namen der Regierung anlässlich eines Welcome-Dinners. Am Erfahrungsaustausch 2003 nehmen für Deutschland der Vizepräsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Karl-Burkhard Caspari und Helmut Bauer, Erster Direktor der Bankenaufsicht, teil. Für Österreich sind die Vorstandsdirektoren der Finanzmarktaufsicht, Andreas Grünbichler und Kurt Pribil anwesend; für die Schweiz nehmen der Präsident der Eidgenössischen Bankenkommission, Kurt Hauri, und Direktor Daniel Zuberbühler, Fürsprecher, teil. Liechtenstein wird vom Leiter der Stabsstelle für Sorgfaltspflichten, Stephan Ochsner sowie dem Leiter des Amtes für Finanzdienstleistungen René H. Melliger, vertreten. Themen der Tagung vom Mittwoch sind: - Erfahrungen und Ergebnisse des Assessment des Internationalen Währungsfonds (IWF) - Erfahrungen mit der (realisierten resp. geplanten) Neustruktur der länderspezifischen Organisation der integrierten Finanzmarktaufsicht - Planung und Einführung von Basel II - Präsentation der LGT Group unter Vorsitz von Prinz Philipp von und zu Liechtenstein Die Tagung endet am Donnerstag mit einer kleinen Rundfahrt auf dem Bodensee, als symbolischem Bindeglied der Teilnehmerländer Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein. Kontakt: Amt für Finanzdienstleistungen René H. Melliger Tel.: +423/236 62 20 rene.melliger@afdl.llv.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: