Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neue Verordnung fürs Gastgewerbe

      (ots) - Vaduz, 28. Mai (pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung
vom 27. Mai 2003 die Totalrevision der Verordnung über die
fachlichen Qualifikationen im Gastgewerbe genehmigt. Es handelt sich
dabei um ein Regelwerk, welches die Organisation, Durchführung und
Bewertung der Fachprüfung für das Gastgewerbe regelt. Weiters
enthält die Verordnung neu auch Bestimmungen über die
Ergänzungsprüfung im Fachbereich Gastgewerbe sowie Bestimmungen,
welche sich aufgrund der Umsetzung der Richtlinie 1999/42/EG ergeben
haben.

    Der Unterschied zur gegenwärtigen Verordnung über die liechtensteinische Fachprüfung im Gastgewerbe liegt darin, dass in der Neufassung nicht nur die liechtensteinische Fachprüfung geregelt wird, sondern auch der Nachweis der Fachkenntnisse sowie Bestimmungen über die Ergänzungsprüfung in den Bereichen Gesetzes- und Landeskunde in der Verordnung enthalten sind.

Kontakt:
Karin Zech
Tel.:  +423/236 60 10
karin.zech@mr.llv.li




Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: