Fürstentum Liechtenstein

pafl: Computerunterstützung für die Grundbuchführung

(ots) - Vaduz, 7. Mai (pafl) - Die Regierung hat einen Bericht und Antrag zur Einführung einer computerunterstützten Grundbuchführung zuhanden des Landtags verabschiedet. Mit der Schaffung der rechtlichen Grundlage zur dieser Form der Grundbuchführung soll nicht nur eine zeitgemässe Bearbeitung von Grundbuchdaten ermöglicht werden, sondern durch Zeit- und Personalersparnis eine wesentliche Kostenersparnis erreicht werden. Das Grundbuch muss gemäss Sachenrecht in Buch- oder Kartenform geführt werden. Diese Bestimmung erschwert die zeitgemässe Bearbeitung von Grundbuchdaten nicht nur im Hinblick auf den teils schlechten Zustand der Bücher oder der schlechten Lesbarkeit von Einträgen. Die mangelnde rechtliche Grundlage zur compterunterstützten Grundbuchführung führt hauptsächlich bei der Übernahme von elektronischen Daten von den Geometerbüros bei Neuvermessungen des Landes zu erheblichen praktischen Problemen. Durch die Schaffung einer gesetzlichen Grundlage zur computerunterstützten Grundbuchführung wird es dem Grundbuch- und Öffentlichkeitsregisteramt in Zukunft ermöglicht, die zur Verbücherung anstehenden Neuvermessungen mit einem modernen EDV- System einwandfrei und zeitsparend zu bearbeiten. Kontakt: Kontakt: Peter Kindle Tel.: +423/236 60 21 peter.kindle@rfl.llv.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: