Fürstentum Liechtenstein

pafl: Besuch des Bosnien-Beauftragten der deutschen Bundesregierung in Liechtenstein

      (ots) - Vaduz, 5. Mai (pafl) - Hans Koschnick, Bürgermeister a.D.
der Freien Hansestadt Bre-men und Bosnien-Beauftragter der deutschen
Bundesregierung, besuchte auf Einladung des Liechtensteinischen
Roten Kreuzes am 5. und 6. Mai 2003 Liechtenstein. Hans Koschnick
traf im Rahmen seines Besuches auch mit Regierungschef Otmar Hasler
zu-sammen. Im Mittelpunkt des Gespräches stand die Lage in
Südosteuropa und die Flücht-lingspolitik Liechtensteins. Dabei fand
auch die ergänzende Hilfestellung Liechtensteins (z.B. Bau einer
Schule) in Bosnien-Herzegowina neben den individuellen Rückkehrhil-
fen an Vertriebene Erwähnung und wurde Hans Koschnick als eine
geeignete unterstüt-zende Massnahme bezeichnet.

    Koschnick war von 1994 bis 1996 als europäischer Administrator der Stadt Mostar in Bosnien-Herzegowina tätig und berichtete anlässlich der Generalversammlung des Liechtensteinischen Roten Kreuzes im Rathaussaal Vaduz über seine Erfahrungen in Jugoslawien.

    Eine Führung durch das Kunstmuseum Liechtenstein am Nachmittag sowie die Teilnahme an einem Abendessen gegeben von Regierungschef Otmar Hasler rundeten das Programm ab.

Rückfragen: Ausländer- und Passamt Hans Peter Walch Tel.:  +423/236 61 40



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: