Fürstentum Liechtenstein

pafl: Informationsabende für Grenzgängerinnen und Grenzgänger Österreich- Liechtenstein

      (ots) - Vaduz, 5. Mai (pafl) - Das Gleichstellungsbüro und die
infra Informations- und Kontaktstelle für Frauen veranstalten in
Kooperation mit dem FrauenInformationszentrum FEMAIL in Feldkirch
Informationsabende für GrenzgängerInnen. In zwei Veranstaltungen
werden GrenzgängerInnen bzw. solche, die es evt. werden wollen, über
die grenzüberschreitenden Leistungen der Altersvorsorge, über
Steuern, Versicherungen und Familienleistungen zwischen
Liechtenstein und Vorarlberg informiert.

    Für Grenzgängerin bzw. Grenzgänger stellen sich in Bezug auf die Versicherungs- bzw. Sozialleistungen verschiedene Fragen: Bekomme ich automatisch als Grenzgängerin die Familienbeihilfe in Österreich? Wie sieht es mit dem Kinderbetreuungsgeld aus? Wie muss ich mein Einkommen versteuern? Wie kann ich mich optimal versichern? Wie ist die Pension geregelt?

    Der erste Vortrag zum Thema Steuern und Familienleistungen findet am 12. Mai 2003 um 19.30 Uhr im Montforthaus in Feldkirch statt.

    Beim zweiten Vortrag werden die AHV sowie die betriebliche Personalvorsorge und die Pensionsversicherung als Schwerpunkt behandelt. Die Veranstaltung findet am 25. Juni 2003 um 18.30 Uhr im Restaurant "Weinstube" in Nendeln statt.

Erster Informationsabend für GrenzgängerInnen Am Montag, 12. Mai 2003 um 19.30 Uhr im Montforthaus in Feldkirch zum Thema: Steuern und Familienleistungen

    Es informieren Dietmar Wohlgenannt und Markus Hämmerle von der Vorarlberger Gebietskrankenkasse und Brigitte Bernhard und Friedrich Gottstein vom Finanzamt Feldkirch.

FEMAIL FrauenInformationszentrum Vorarlberg e.V. Neustadt 38 - A-6800 Feldkirch - T 05522/31002-0 - F 05522/31002-33 E info@femail.at - http://www.femail.at

Kontakt: Gleichstellungsbüro Bernadette Kubik-Risch



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: