Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierungschef Otmar Hasler empfängt den Präsidenten des EFTA-Gerichtshofes

      (ots) - Vaduz, 15. April (pafl) - Am 15. April empfing
Regierungschef Otmar Hasler den Präsidenten des EFTA-Gerichtshofes,
Professor Carl Baudenbacher, zu einem gegenseitigen
Meinungsaustausch. Im Mittelpunkt des einstündigen Gesprächs standen
die Entwicklung der Rechtsprechung des EFTA-Gerichtshofes sowie
Fragen der Europäischen Integration. Professor Baudenbacher wurde
1995 als Richter für Liechtenstein an den EFTA-Gerichtshof in
Luxemburg berufen. Von 1990 bis 1994 beriet er die
liechtensteinische Regierung in EWR-Fragen. Er ist gleichzeitig
Inhaber eines Lehrstuhls an der Universität St. Gallen.

    Am Gespräch mit dem Präsidenten des EFTA-Gerichtshofes nahm auch die Leiterin der Stabsstelle EWR, Andrea Entner-Koch, teil. Die Stabsstelle EWR ist zuständig für die innerstaatliche Umsetzung der Richtlinien und Verordnungen, die vom Gemeinsamen EWR-Ausschuss in den Rechtsbestand des EWR-Abkommens übernommen werden. Auf Einladung der Regierung und des Liechtenstein-Institutes hielt Professor Baudenbacher gleichentags in Bendern einen öffentlichen Vortrag über die Rechtsprechung des EFTA-Gerichtshofes zu den Grundfreiheiten des EWR-Abkommens.

Kontakt:
Dr. Wilfried Oehry
Tel.:  +423/236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: