Fürstentum Liechtenstein

pafl: Das Internationale Jahr des Wassers

      (ots) - Vaduz, 21. März (pafl) - Die Vereinten Nationen haben das
Jahr 2003 zum "Internationalen Jahr des Wassers" und den 22. März
zum "Tag des Wassers" erklärt. Sie haben die Staatengemeinschaft
aufgefordert, Programme zu initiieren, welche den sorgsamen Umgang
mit der für das Leben von Menschen und Natur unersetzlichen
Ressource Wasser anhalten. Das Amt für Umweltschutz hat hierbei die
Koordination für Aktivitäten in Liechtenstein übernommen.

    Einer der Höhepunkte wird die "Woche des Wassers" sein, welche vom 15. bis 21. September 2003 durchgeführt wird. Das Jahr des Wassers bietet unserem Land die Gelegenheit, die Entwicklung aus dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit zu betrachten. Dabei steht vor allem der direkte Dialog mit der Bevölkerung im Vordergrund. Die geplanten Veranstaltungen werden im Rahmen der ordentlichen Budgets der beteiligten Institutionen durchgeführt. Dabei sollen vor allem die vorhandenen Synergien im Land optimal genutzt werden.

    Speziell einbezogen in das Jahr des Wassers werden die Gemeinden, die Wasserversorgungsverbände, der Abwasserzweckverband der Gemeinden, der Liechtensteinische Entwicklungsdienst LED, das Tiefbauamt, das Amt für Lebensmittelkontrolle, das Amt für Wald, Natur und Landschaft sowie die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz.



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: