Fürstentum Liechtenstein

Finissage mit Paul Klee-Konzert am 19. Januar

Vaduz (ots) - Noch bis zum 19. Januar 2003 zeigt das Kunstmuseum Liechtenstein 100 Meisterwerke des Schweizer Künstlers Paul Klee aus der Sammlung Djerassi von San Francisco, ergänzt um Gemälde aus der eigenen Sammlung und aus Privatbesitz. Danach gehen die in Europa gröþtenteils unbekannten Werke wieder ins San Francisco Museum of Modern Art zurück. Das Kunstmuseum Liechtenstein veranstaltet am Sonntag, 19. Januar 2003 um 16.00 Uhr eine Finissage zur Paul Klee- Ausstellung. Dabei können die Besucherinnen und Besucher eine ungewöhnliche CD-Premiere live erleben. Die Schweizer Komponistengruppe "Groupe Lacroix" hat verschiedene Stücke komponiert, die unter dem Titel "Eight pieces for Paul Klee" vom Ensemble Sortisatio am Sonntag in den Ausstellungsräumlichkeiten aufgeführt werden. Nicht nur die Begegnung von Bildender Kunst und Musik verspricht dabei Faszination, sondern auch die stilistische Bandbreite der Kompositionen. Klees Nähe und Faszination zur Musik ist in seinen bildnerischen Arbeiten durchwegs spürbar. Die Musik dieser Kompositionen spürt diesen Wegen nach und führt hörbar in das bildnerische Denken Klees ein. Wegen der Finissage hat das Museum am Sonntag, 19. Januar bis 18.00 Uhr geöffnet. Datum: Sonntag 19. Januar 2003 Zeit: 16.00 Uhr Ort: Kunstmuseum Liechtenstein, Städtle 32, FL-9490 Vaduz Titel: Finissage der Paul Klee-Ausstellung mit einem Paul Klee-Konzert Konzert: D-Premiere "Eight pieces for Paul Klee" mit dem Ensemble Sortisatio Eintritt: CHF 8.00/5.00 (Regulärer Museumseintritt) ots Originaltext: pafl Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Presse- und Informationsamtes des Fürstentums Liechtenstein (pafl) Tel. +423/236'67'22 Fax +423/236'64'60 Internet: http://www.presseamt.li

Das könnte Sie auch interessieren: