Fürstentum Liechtenstein

Herbsttagung des EFTA-Ministerrates

    Vaduz (ots) - Am 12. Dezember 2002 findet in Interlaken die
ordentliche Herbsttagung des EFTA-Rats auf Ministerebene statt. An
diesem Treffen werden die Minister aller EFTA-Länder (Schweiz,
Norwegen, Island und Liechtenstein) teilnehmen. Liechtenstein wird
durch Regierungsrat Ernst Walch vertreten sein.        

    Die EFTA-Minister werden EFTA-interne Angelegenheiten, die
Beziehungen der EFTA-Länder zur EU sowie die Zusammenarbeit mit den
Partnerländern diskutieren. Im Weiteren werden die laufenden
Verhandlungen über den Abschluss von Freihandelsabkommen sowie
mögliche künftige Partnerländer erörtert. Zudem werden die EFTA-
Staaten mit Algerien eine Zusammenarbeitserklärung unterzeichnen.      

    Die EFTA-Minister werden auch mit den EFTA-Parlamentariern
zusammentreffen. Liechtenstein ist im Parlamentarierausschuss durch
Jürgen Zech und Walter Vogt vertreten. Zudem ist ebenfalls ein
Treffen zwischen dem EFTA-Konsultativkomitee und den Vorsitzenden des
EFTA-Ministerrates geplant. Dabei wird Liechtenstein durch Josef
Beck, Geschäftsführer der Liechtensteinischen Industrie- und
Handelskammer, vertreten sein.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt Liechtenstein



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: