Fürstentum Liechtenstein

Europaweit anerkanntes Architekturdiplom der Fachhochschule Liechtenstein

    Vaduz, 28. November (ots) - Das Abschlussdiplom des Studienganges «Architektur» der Fachhochschule Liechtenstein ist nun aufgrund der Richtlinie 85/384/EWG europaweit anerkannt. Das europaweit anerkennungswürdige Diplom ermöglicht den Absolventen der Fachhochschule Liechtenstein in diesem Studiengang einen Berufszugang im ganzen EWR-Raum.

      Der Beruf des Architekten ist einer der wenigen Berufe, dessen
Anerkennung durch eine sektorielle (spezielle) Richtlinie detailliert
geregelt ist. Nur Diplomstudiengänge, welche die Kriterien dieser
Richtlinie erfüllen und ein speziell vorgesehenes
Notifikationsverfahren auf EWR- beziehungsweise EU- Ebene durchlaufen
haben, werden von der EU-Kommission in die diesbezüglich
veröffentlichte Liste der europaweit anerkennungs- würdigen
Architekturdiplome aufgenommen. Der Diplomstudiengang «Architektur»
der Fachhochschule Liechtenstein wurde durch die Entscheidung der
EFTA-Überwachungsbehörde vom 8. Februar 2001 nach dem EWR-Abkommen
anerkannt. Aufgenommen wurde das liechtensteinische Architekturdiplom
in die am 10. September 2002 veröffentlichte Liste aller europaweit
anzuerkennenden Architekturdiplome zur Architektur-Richtlinie
85/384/EWG (Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften (ABl.) Nr. C
214 vom 10.9.2002). Damit ist die Architekturausbildung an der
Fachhochschule Liechtenstein die einzige europarechtskonforme
Ausbildung an einer Fachhochschule in der Schweiz und Österreich.

    Die EWR-weite Anerkennung des Architekturstudienganges bedeutet nicht nur für Liechtenstein, sondern für die Region eine besondere Auszeichnung. Die Fachhochschule Liechtenstein bietet die Ausbildung für Architekten auch für die benachbarte Schweiz und Vorarlberg an.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Ressort:                  Bildungswesen
                                Regierungschef-Stellvertreterin Rita Kieber-Beck
Sachbearbeitung:      Stabsstelle EWR (+423/236 60 37)

Presse- und Informationsamt
des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel.         +423/236'67'22  
Fax          +423/236'64'60
Internet: http://www.presseamt.li
Nr. 654        28. November 2002

(SDA-ATS//)

281525 nov 02



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: