Fürstentum Liechtenstein

Besuch des Staatsgerichtshofes beim Schweizerischen Bundesgericht

    Vaduz (ots) - Über Einladung des Präsidenten des schweizerischen Bundesgerichtes, Hans Peter Walter, hat eine Delegation des Staatsgerichtshofes dem Schweizerischen Bundesgericht in Lausanne einen 3-tägigen Arbeits- und Freundschaftsbesuch abgestattet.

  Die liechtensteinische Delegation setzte sich aus dem Präsidenten Harry Gstöhl, den Richtern am Staatsgerichtshof, Rony Frick, Klaus Berchtold sowie den Ersatzrichtern Marzell Beck und Johannes Müller zusammen.

  Der Staatsgerichtshof pflegt schon seit Jahren freundschaftliche bilaterale Beziehungen mit dem schweizerischen Bundesgericht. Im Mittelpunkt des Besuches standen Arbeitsgespräche, wo vor allem die neueste Entwicklung im Bereich der Gerichtsorganisation und des Verfassungsrechtes erörtert wurde. Zur Sprache kamen auch aktuelle Themen der Tagespolitik im Zusammenhang mit der Verfassungsdiskussion in Liechtenstein. Die Delegation hatte Gelegenheit, Einblick in die Organisation und das Funktionieren des Bundesgerichtes zu erhalten.

  Beim Abendessen am 24. Oktober 2002 war auch der Liechtensteinische Botschafter in der Schweiz, Prinz Stefan von Liechtenstein, anwesend. Der Besuch verlief in einer ausgesprochen herzlichen Atmosphäre.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamtes  
des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel.         +423/236'67'22  
Fax          +423/236'64'60
Internet: http://www.presseamt.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: