Fürstentum Liechtenstein

Hochbautenbericht 2002

    Vaduz (ots) - Die Regierung hat den Bericht zur mittelfristigen Planung der staatlichen Hochbauten und Anlagen zuhanden des Landtags verabschiedet. Der Hochbauten-Bericht 2002 gibt eine aktuelle Übersicht über die staatlichen Bauten und Anlagen. Es ist ein Zwischenbericht, der jährlich an die neuen Gegebenheiten angepasst wird. Schwerpunkte des Hochbautenberichtes bilden einerseits die Schulbauten, andererseits staatliche Bauten für Landtag und Verwaltung.

    Seit 1997 wird jeweils zusammen mit der Finanzhaushaltsdiskussion eine nachgeführte Fassung des Hochbautenberichtes abgegeben. Die Planung ist rollend, insbesondere Projekte, die noch nicht konkretisiert sind, werden auch künftig den sich verändernden Bedürfnissen anzupassen sein. Im vorliegenden Hochbautenbericht sind in Erwartung auf eine günstigere Finanzhaushaltsituation verschiedene Projekte zurück verschoben worden.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Bauwesen/Regierungschef Otmar Hasler
Sachbearbeitung:      Hochbauamt (00423/236 60 72)

Presse- und Informationsamtes  
des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel.         +423/236'67'22  
Fax          +423/236'64'60
Internet: http://www.presseamt.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: