Fürstentum Liechtenstein

Kostenbeteiligung an der International School Rheintal

    Vaduz (ots) - Die International School Rheintal soll für ihren
Betrieb für die Jahre 2003 und 2004 einen jährlichen Beitrag von
jeweils 175'000 Franken erhalten. Die Regierung hat einen
entsprechenden Bericht und Antrag zuhanden des Landtags
verabschiedet. Mit dieser finanziellen Förderung will die Regierung
einen Beitrag zur Stärkung und Imageförderung unseres
Wirtschaftsstandorts leisten.        

    Die International School Rheintal ist eine englischsprachige Ganztagesschule. Sie ist die erste international orientierte rein englischsprachige Tagesschule in der Region Rheintal. Die Mehrheit der Kinder werden von ausländischen Eltern oder einheimischen Eltern mit internationaler Ausrichtung stammen. Das Schulprojekt wurde initiiert, um dringend benötigten Spitzenkräften ein interessantes Arbeitsplatzangebot machen zu können. Mit der Möglichkeit, eine internationale Schule besuchen zu können, wird die zunehmend schwieriger werdende Rekrutierung von internationalen Spitzenkräften für die einheimischen Unternehmen erheblich erleichtert.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Ressort: Bildungswesen/Regierungschef-Stellvertreterin Rita
Kieber-Beck
Sachbearbeitung: Ressort Bildung

Presse- und Informationsamt
des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel.         +423/236'67'22  
Fax:         +423/236'64'60
Internet: http://www.presseamt.li
Nr. 561 2002/2981-4419



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: