Fürstentum Liechtenstein

Autofrei: Freiheit ohne Auto?

Aktionswoche "freiwillig autofrei": Testen Sie den Öffentlichen
Verkehr in Liechtenstein und gewinnen Sie ein Elektrofahrrad
    
    Vaduz (ots) - Gibt es Freiheit ohne Auto? Diese Frage können alle
beantworten, die freiwillig eine Woche lang auf ihr Auto verzichten
und gleichzeitig die Chance nutzen, ein attraktives Elektrofahrrad zu
gewinnen. Das Ressort Verkehr und Kommunikation sucht Personen aus
Liechtenstein, welche freiwillig, aber konsequent eine Woche lang
lediglich das Angebot des Öffentlichen Verkehrs nutzen, um das
Mobilitätsangebot zu bewerten. Die Aktionswoche "freiwillig autofrei"
findet in der Woche vom 21. bis 27. Oktober 2002 statt. Interessiert?
Wir sagen Ihnen, wie's funktioniert.
    
    Die Sensibilisierung für den Öffentlichen Verkehr in Liechtenstein
soll weiter vorangetrieben werden, zumal ein sehr umfassendes und
interessantes Angebot an Möglichkeiten im Bereich des Öffentlichen
Verkehrs vorhanden ist. Während der Aktionswoche "freiwillig
autofrei" können Personen aus Liechtenstein, die mindestens 18 Jahre
alt sind, dieses Angebot testen. So können im Vorfeld die Erwartungen
an den Öffentlichen Verkehr formuliert werden. Nach Ende der
autofreien Woche werden diese Erwartungen mit den gemachten
Erfahrungen verglichen. Die Tagesmedien in Liechtenstein werden diese
Aktion begleiten.  
    
    Mitmachen lohnt sich!
    Das Ressort Verkehr und Kommunikation unterstützt diese
freiwilligen "Autoverzichter" mit einem kostenlosen Wochenabonnement
der LBA. Mitmachen lohnt sich aber doppelt: zum Zweiten wird unter
den freiwilligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein attraktives
Elektrofahrrad verlost.  
    
    Anmeldeschluss am 16. Oktober 2002
    Interessierte Freiwillige, die sich aktiv an der Aktionswoche
"freiwillig autofrei" beteiligen möchten und für die Woche vom 21.
bis 27. Oktober 2002 auf ihr Auto verzichten, melden sich bis am
kommenden Mittwoch, 16. Oktober 2002, schriftlich mit Namen, Adresse
und Telefonnummer beim Ressort Verkehr und Kommunikation, Stichwort
"freiwillig autofrei", Regierungsgebäude, Vaduz. Anmeldungen werden
gerne auch per Fax (+423/236'60'68), oder per E-Mail
(peter.kindle@rfl.llv.li) entgegengenommen.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt
des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel.         +423/236'67'22
Fax          +423/236'64'60
Internet: http://www.presseamt.li
Nr. 540



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: