Fürstentum Liechtenstein

infra und Amt für Soziale Dienste präsentieren Wegweiser für Zuziehende: "Willkommen in Liechtenstein"

Vaduz (ots) - Unter dem Titel "Willkommen in Liechtenstein - Informationen für Migrantinnen und Migranten" erscheint ein Wegweiser, der Zuziehende umfassend über unser Land informiert. Die Broschüre wurde von der infra (Informations- und Kontaktstelle für Frauen) initiiert und erarbeitet und vom Amt für Soziale Dienste mit herausgegeben. Der Wegweiser ist neben Deutsch in Englisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Kroatisch und Türkisch erhältlich. Auf 80 Seiten gibt er umfassend Auskunft über Land und Leute: Informationen über die geografische Lage, den Staat, die Politik und Wirtschaft finden sich genauso wie die wichtigsten Informationen für das Alltagsleben. Zentrale Punkte des Aufenthaltsrechtes, die Einreisebestimmungen, eine Übersicht über die medizinische Versorgung und Versicherungen und das Schulwesen sind ebenso enthalten, wie Tipps für Freizeit und Kultur. Abgerundet wird der Wegweiser durch einen ausführlichen Adressteil. Das Ziel des Wegweiser ist es, Zuziehenden das Land Liechtenstein näher zu bringen und den Start hierzulande zu erleichtern. Wenn Zuziehende positiv willkommen geheissen werden und sich sozial integrieren können, kommt dies der gesamten Bevölkerung zugute. In einem Land mit über 34 Prozent ausländischer Wohnbevölkerung ist das von zentraler Bedeutung. Mit dem umfassenden Nachschlagewerk wird ein wichtiger Beitrag zur sozialen Integration geleistet. Der umfassende Inhalt wurde von der infra in Kooperation mit zahlreichen Amtsstellen, Organisationen und der Wirtschaft erarbeitet. Einen wesentlichen Beitrag leistete die Liechtensteinische Industrie- und Handelskammer LIHK durch die Übernahme des Hauptsponsorings. Durch dieses Zusammenwirken von staatlichen und nichtstaatlichen Stellen und den Input der Wirtschaft entstand ein Produkt, das viele Aspekte praxisnah beleuchtet. Bei der Verteilung der Broschüre übernimmt das Ausländer- und Passamt eine wichtige Funktion. Es sorgt dafür, dass die neu zuziehenden Personen die Broschüre in der jeweiligen Sprache erhalten. Die Idee zu dieser Publikation geht auf das Projekt "Migrantinnen" der infra zurück, für das die Frauenorganisation im Jahr 2000 mit dem ersten Gleichstellungspreis ausgezeichnet wurde. Die Frauenorganisation befasst sich seit mehreren Jahren mit der Situation von Migrantinnen mit dem Ziel, diesen Informationen und Beratung zugänglich zu machen. Broschüre im Internet Das Nachschlagewerk ist auch im Web zugänglich. Unter der Adresse www.migration.li ist die Broschüre in den erwähnten Sprachen zu finden. Interessierte können "Willkommen in Liechtenstein" beim Amt für Soziale Dienste, Telefon +423/236'72'72, Mail: info@asd.llv.li oder bei der infra, Telefon +423/232'08'80, Fax +423/232'08'87, Mail: infra@schaan.lol.li gratis bestellen (Sprache angeben). ots Originaltext: pafl Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl) Tel. +423/236'67'22 Fax +423/236'64'60 Internet: http://www.presseamt.li Nr. 506

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: